Keyword-Tools im Bezug auf Amazon-Listings

Menschen mögen keine langen SĂ€tze. Trotzdem sind in den meisten Amazon Listings die Titel ellenlang und quellen nur so ĂŒber vor Keywords. Der Grund dafĂŒr ist simpel: Der Amazon Algorithmus.

Ein Drittel aller deutschsprachigen Internetnutzer starten ihre Produktsuche direkt auf Amazon. Die meisten wollen dabei nicht einfach nur browsen und neue Produkte entdeckten, sondern sind von vornherein fokussiert auf den Kauf. Eine Eye-Tracking Studie der Enqurio Inc., Did-it LLC und Eyetools Inc. ergab, dass in den Suchergebnissen nur die ersten drei PlĂ€tze von 100 Prozent der Besucher gelesen werden, der zehnte Platz hingegen  nur noch von 20 Prozent. In Anbetracht einer solch kauforientierten Kundengruppe ist es fĂŒr Dich als Amazon Seller immens wichtig, bei den Suchergebnissen möglichst weit oben zu erscheinen. Um dies zu erreichen muss die Conversion Rate, Anzahl der Reviews und die Absatzmenge natĂŒrlich stimmen, jedoch hat nichts einen unmittelbareren Effekt auf das Ranking Deines Listings, als relevante SEO Keywords in Titel, Bulletpoints und Backend.

Mit unserem Keywords Dreigestirn – bestehend aus Keyword-Monitoring, Keyword-Recherche und Google Ranking Live Check – findest Du die Suchbegriffe, die den Ausschlag geben fĂŒr mehr Traffic und mehr Umsatz!

Das SEO Mantra

Alle 15 Minuten kann sich das Ranking in den Google Suchergebnissen (SERPs) Ă€ndern. Trage Deine Top-Keywords in unser Keyword-Monitoring Tool ein und ĂŒberwache tĂ€glich Deine Position, als auch die der Konkurrenz, um möglichst schnell auf Rankingsenkungen zu reagieren.

Um Titel, Bulletpoints und Backend Deines Listings mit High-Ranking Keywords zu versehen, kannst Du unser Keyword-Recherche Tool nutzen. Gib einzelne Wörter, Wortgruppen oder Suchphrasen ein und erhalte eine ĂŒbersichtliche Liste mit allen in diesem Zusammenhang relevanten Keywords, ihren Suchvolumina und CPC-Werten. Der Balken rechts gibt Dir einen Einblick darin, wie stark ein Keyword bei Google umkĂ€mpft ist, damit Du erkennst in welche Richtung Du Dein Listing optimieren musst.

Ein gutes Ranking Deines Amazon Produkts wirkt sich fĂŒr Dich auf alle AbsatzkanĂ€le aus. Schließlich werden Amazon Listings auch auf Google oft hoch gerankt. Mit unserem Google Ranking Live-Check-Tool umgehst Du Cookie-basierte Suchergebnisse von Google, sodass Du ein neutrales Ranking deines Suchbegriffes angezeigt bekommst.

 

Gut gesucht, gut gekauft

 Mehr Sales fĂŒr höheres Ranking – Höheres Ranking fĂŒr mehr Sales. Klingt fĂŒr viele Amazon Seller wie ein Teufelskreis. Die Keyword Optimierung ist der Bereich, indem Du die meiste Kontrolle ausĂŒben kannst. Worauf wartest Du noch? Nutze unsere kostenlosen Keyword-Tools und optimiere Deine Amazon Listings, sodass Du nie wieder UmsĂ€tze verschenkst! Um noch mehr ĂŒber den Amazon-Algorithmus und die Rankingfaktoren zu erfahren, bietet sich dieses kostenlose Ebook an. Weitere interessante, kostenlose Amazon-Tools, die Dir das Verkaufen auf Amazon erleichtern, findest Du auf  www.shopdoc-tools.de.

Keywords

Wie wichtig sind Keywords fĂŒr Suchmaschinen?

Im Prinzip funktionieren Suchmaschinen alle gleich: eine Suchanfrage wird eingegeben und ein Inhaltsverzeichnis nach potentiellen Treffern durchsucht und nach einer PrioritĂ€ten-Liste absteigend angezeigt. Der erste Treffer hat dabei die höchste PrioritĂ€t, was in den meisten FĂ€llen mit der höchsten Relevanz einhergeht. So funktionieren „konventionelle“ Web-Suchmaschinen wie Google oder Bing. Auch Onsite-Suchen arbeiten (z.B. bei Wikipedia) arbeiten auf eine sehr Ă€hnliche Weise. Aber nicht alle Suchmaschinen sind gleich – so arbeiten die Produktsuchmaschine bei Amazon ein wenig differenziert.

Amazon Suchmaschine – Keywords sind nicht alles

Die Algorithmen, mit denen Suchmaschinen Suchanfragen von Nutzern filtern, sortieren, indexieren und als Ergebnisliste ausgeben hat sich mit den Jahren stark verĂ€ndert und Keywords sind dabei nicht immer alles. WĂ€hrend sich Google, Bing und Co. im Wesentlich auf eine Relevanzbewertung von Suchanfrage zu Suchergebnis stĂŒtzen (und diese wird eben maßgeblich durch die „richtigen“ Keywords bemessen), so arbeitet die Amazon-Suchmaschine etwas anders. Sucht hier ein Nutzer nach einem bestimmten Wort, so wird zwar ebenfalls eine Suchergebnisliste mit absteigender Relevanz angezeigt, aber hier zĂ€hlt noch ein weiterer, wichtigerer Faktor: die Performance. Gemeint ist dabei die Anzahl der VerkĂ€ufe, die ein bestimmter Artikel innerhalb eines Tages, einer Woche oder eines Monats erzielt hat. Das Produkt, das sich am hĂ€ufigsten verkauft, hat dann bei einer Suchanfrage deutlich bessere Chance die Suchergebnisliste zu dominieren, auch wenn das Keyword-Setting bei einer Amazon Optimierung nicht optimal gewĂ€hlt wurde.

Keywords sind immer die Grundlage

Auch wenn, wie eben erlĂ€utert, beim Amazon SEO die Keywords allein nicht ausreichen, um eine Top-Position in den Suchergebnissen zu erzielen, so sind die Suchwort (oder auch Suchphrasen) dennoch immer die Grundlage fĂŒr eine gute Sichtbarkeit. Was nĂŒtzt einem das beste Produkt, wenn potentielle KĂ€ufer es nicht finden. Am Anfang steht nĂ€mlich immer die (Such-)Maschine, die den vorhandenen Content indexieren und zu bestimmten Suchanfragen zuordnen muss. Genau das funktioniert dabei fast ausschließlich ĂŒber einzelne Keywords und Keyword-Kombinationen. Daher spielt es in erster Instanz keine Rolle, ob man eine Website fĂŒr Google oder ein Produkt fĂŒr Amazon optimiert –  bindet man wichtige Keywords nicht in seinen Content ein, so riskiert man möglicherweise eine eingeschrĂ€nkte Sichtbarkeit und damit verbunden auch geringen Traffic sowie Umsatz (speziell im Fall von Amazon).

Fazit

Menschen ticken unterschiedlich und suchen entsprechend auch differenziert, auch wenn sie oftmals das Gleiche meinen. Die Grundlage einer jeden Content-Optimierung sind daher die passenden Keywords – Relevanz matters! Keyword-Tools wie unseres helfen dir dabei, möglichst viele relevante Suchworte und Suchphrasen zu recherchieren – egal ob du deine Website oder dein Amazon-Produkt optimierst.

Warum sich in der Keyword Recherche seit 2010 so viel geÀndert hat

Die Keyword Recherche hat sich in den letzten fĂŒnf Jahren extrem geĂ€ndert – wer hier nicht mit der Zeit Schritt hĂ€lt, schadet am Ende der Webseite mehr, als er ihr Nutzen bringt. Wir erklĂ€ren nachfolgen, was sich alles geĂ€ndert hat und was wir tun mĂŒssen, um eine effektive Keyword-Recherche so zu betreiben, wie wir sie heute brauchen.

Warum können wir die Keyword Suche nicht einfach so machen wie 2010 ĂŒblich?

Es gibt derzeit drei wichtige Bereiche, die fĂŒr die Änderung verantwortlich sind: Weiterlesen

Amazon Keyword-Recherche

Amazon Keyword-Recherche

Jede Suche beginnt mit einem Keyword – einzeln oder kombiniert als Suchphrase. Und wenn wir von einer Websuche sprechen, dann denken wir natĂŒrlich immer gleich an die ĂŒblichen VerdĂ€chtigen: Google, Bing, Yahoo, DuckDuckGo. Man gibt ein Suchwort ein und bekommt ein Suchergebnis – so einfach ist das. Wer dort auf welcher Position steht, entscheidet der jeweilige Algorithmus der Suchmaschine, derer man sich gerade bedient. Basis fĂŒr das Ranking ist immer das Ausgangs-Keyword: ist es im Title, in den Headlines, im Text und in verschiedenen (semantischen) Schreibweisen vorhanden? Wie oft wurde mit dem Keyword innerhalb der Website verlinkt und wie oft verlinken externe Seite mit dem Keyword als Ankertext? Diese Fragen sind im Bereich der Suchmaschinenoptimierung durchaus vielen Seitenbetreibern auch ohne Expertenwissen bekannt. Was aber, wenn wir im Bereich der Keyword-Optimierung mal völliges Neuland, bzw. weitgehend unbekanntes Terrain betreten und dafĂŒr mal die herkömmlichen Websuchmaschinen verlassen? Weiterlesen

Keyword-Suche optimieren: Was suchen Ihre potenziellen Kunden?

Haben Sie sich auch schon gefragt, was Ihre Kunden bei Google & Co. suchen und wie Sie auf Ihre Website gelangen? Sind Sie unsicher, ob Sie bis jetzt die richtigen Keywords gefunden haben, die Ihre Zielgruppe nutzt (also die Begriffe, die Interessenten bei Google eingeben, um im besten Fall Sie zu finden)? Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Website optimal auf die Suchbegriffe Ihrer Nutzer abstimmen können. Weiterlesen

Kostenlose Keyword-Suite fĂŒr SEOs

Spricht man von Rankings in der organischen Google Suche spricht man eigentlich fast nur von Keywords: Shorthead, Midtail oder Longtail – entscheidend ist, auf welchem Platz man in der organischen Suche steht. Wann und wie man sich den SERPs (Search Engine Result Pages) platziert hĂ€ngt natĂŒrlich von verschiedenen SEO-Faktoren im Onpage- und Offpage-Bereich ab. Will man ĂŒberprĂŒfen, wie sichtbar die eigene Website bei Google zu finden ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten dafĂŒr: Weiterlesen